Opernkonzert 29.10.2011


Jubiläumschor 2011 im Forum im Ried
Jubiläumschor 2011 im Forum im Ried

Es war ein unvergessliches Erlebnis für den Männerchor: Die wundervollen Chöre allein, zusammen mit 60 sangesfreudigen Frauen und mit den hervor-ragenden Solisten gemeinsam zu singen. Vor ausverkauftem Forum im Ried konnte Präsident Marcel Heeb die Gäste und Musikfreunde begrüssen. Yvonne Dünser, die bekannte Radiomoderatorin und heute Mediensprecherin der RhB, führte anschliessend durch den Abend. Sie verstand es ausgezeichnet, die 100 - jährige Geschichte des Chores, die musikalischen Werke und die Solisten vorzu-stellen.

Dann erhob der Dirigent Koni Blumenthal den Taktstock zu bekannten Melodien aus der Zauberflöte. Der Pianist Martin Wildhaber aus Maienfeld begleitete alle Chöre und Arien virtuos.

Mit einer Arie des Sarastro hatte Bass Fridolin Jacober seinen ersten Soloauftritt.

Gespannt waren die Zuhörer auf die Arien der Solisten der Hamburger Staatsoper.

Mit einer Melodie von Puccini eroberte Kammersängerin Gabriele Rossmanith die Herzen der Gäste.

Der Tenor Peter Galliard hatte fast ein Heimspiel, denn er stammt aus Untervaz und war einst Mitsänger im Männerchor Landquart. Mit der schwierigen Arie "Durch die Wälder..." bewies Peter Galliard seine grossartige Stimme.

Nach der Pause standen die Werke von Giuseppe Verdi im Mittelpunkt. Natürlich durfte der bekannte Gefangenenchor aus Nabucco nicht fehlen.

Die vielen Proben hatten sich gelohnt: Nach dem Trinklied aus "Traviata" - es wurde Champagner dazu gereicht - durften der Jubiläumschor und die Solisten einen stürmischen Applaus entgegennehmen. Nach den beiden Zugaben erhoben sich die Zuhörer gar zu einer Standing Ovation, bevor sie im Foyer auf die nächsten 50 Jahre des Männerchores anstiessen.